Leim- und Falzbefeuchtung für Rollendruckmaschinen

Rollendruckmaschinen werden am häufigsten dazu verwendet, große Mengen an Zeitschriften, Büchern, Zeitungen usw. zu drucken. Die Bahn wird kontinuierlich in einem rasanten Tempo durch die Papier-Faltmaschine geführt, wo der Druck auf das Papier gebracht wird. Dies ist viel schneller als bei einer Bogendruckmaschinen, in der das Papier einzeln auf die Druckmaschine gelegt wird. Bei der Bogendruckmaschine lässt sich die Größe und das Format der einzelnen Papierblätter einstellen, wohingegen die Papiergröße und das Format bei der Rollendruckmaschine konsistent sind. Bestimmte Rollendruckmaschinen können falten, schneiden und perforieren. Der Schnitt bei Rollendruckmaschinen ist fest eingestellt.

Bei der Beleimung und Falzhilfe wird entweder Wasser oder eine Weichmacher-Lösung auf das Papier aufgebracht. Bei diesem Verfahren wird das oft zu trockene Papier angefeuchtet, damit das Papier nicht spröde werden oder reißen kann. Durch die Zugabe von Wasser oder Weichmacher-Lösung zum Klebstoff verhindern Sie, dass der Klebstoff zwischen den Aufträgen austrocknen kann; dies geschieht üblicherweise beim Spülvorgang. Die Rohre werden mit Wasser oder einem Weichmacher-Lösung gespült, um das Eintrocknen von Klebstoff zu verhindern und für ein sauberes und effizientes Druckverfahren zu sorgen.

Kontaktieren Sie uns jetzt, um mehr zu erfahren.